Zertifizierung? – Der feine, aber wesentliche Unterschied

In den Berichten über Standheizungen habe ich die CE-Kennzeichnung erwähnt. Auch in den Internetforen, die sich mit Standheizungen beschäftigen, wird immer wieder über diese Kennzeichnung gesprochen, oftmals kontrovers und emotional und so ist es an der Zeit hier einmal zusammenfassend Klartext zu schreiben. Von Indulis

In der kombinierten Abbildung, die ich aus dem Internet übernommen habe, sind drei CE Kennzeichnungen gegenübergestellt. Ist irgendjemandem schon einmal aufgefallen, dass es mehrere Kennzeichnungen gibt, Kennzeichnungen, die auch bei einer Gegenüberstellung zum Verwechseln ähnlich sind? 

CE ist nicht „CE“

Gibt es eigentlich irgendetwas, was nicht in Fernost nachgebaut wird? Ich glaube nicht. Es geht inzwischen soweit, dass auch Kennzeichnungen regelrecht gefälscht werden, so gut, dass man es beim flüchtigen Hinschauen gar nicht merkt. Die Fakten fasse ich in Stichpunkten zusammen:

CE, das Original:

  • Offizielle Bezeichnung lautet: „CE-Kennzeichnung“ und steht für Conformité Européenne
  • Die Kennzeichnung ist kein Gütesiegel, also kein Qualitätszeichen
  • Es wird die Einhaltung der europäischen gesetzlichen Mindestanforderung dokumentiert
  • Der Hersteller erstellt eine EU-Konformitätserklärung und muss das Symbol auf dem Produkt anbringen
  • Das Symbol wird nicht von einer prüfenden Behörde angebracht. Steht jedoch hinter dem Symbol eine vierstellige Nummer, dann wurde eine prüfende Organisation hinzugezogen
  • Das Symbol ist die Grundvoraussetzung für die Inbetriebnahme und den Verkauf des Produktes in Europa

Ausnahmen von den Kennzeichnung:

In der Schweiz ist die CE-Kennzeichnung nicht gefordert, wird jedoch anerkannt. Die Schweiz hat ein eigenes Konformitätszeichen: in einer Ellipse ist ein „C“ und ein „H“. Bedingt durch den vollzogenen Brexit läuft die CE-Kennzeichnung in Großbritannien zum Jahresende 2021 aus und wird durch eine eigene Kennzeichnung die UKCA (UK Conformity Assessed) abgelöst.

CE, die Fälschung:

  • Vom Käufer nur schwer erkennbar, eine reine Täuschung
  • Kein Qualitätsmerkmal, keine Aussagekraft
  • Wird als „China Export“ bezeichnet
  • Fällt dem Zoll eine solche Kennzeichnung auf, wird die Ware vernichtet

Für unsere Standheizungen, insbesondere denke ich an die Luftheizungen, die gerne in unseren Land Rovern im Innenraum verbaut werden, bedeutet das ganz eindeutig: eine Heizung, die keine CE-Kennzeichnung hat darf nicht in Betrieb genommen werden und kein verantwortungsvoller Prüfer wird sie jemals in die Fahrzeugpapiere eintragen.

Leave a Reply