Deutsch
Français
English

Am Steuer des LRoS • September 2015

Daniel Hotz • Präsident LRoS


Liebe Club Freundinnen und Club Freunde

Und Tschüss!

Wir haben einige Male „Tschüss“ gesagt zum Defender diesen Sommer! Unser Club verabschiedete das Urgestein im Saanenland, in Safenwil und in Zug. Im Saanenland an einem hervorragend organisierten und sonnigen Wochenende mit wunderschöner Ausfahrt. Ein Wochenende, von dem noch lange geschwärmt wird! In Safenwil bauten wir an der offiziellen Farewell Party des Importeurs Emil Frey unseren Clubstand auf und präsentierten ein paar besondere Serie- und Defender-Raritäten aus den Reihen unserer Mitglieder. Ein hervorragender Anlass, um uns als grösstem Land Rover Club der Schweiz einer grösseren Anzahl von Land Rover-Enthusiasten zu präsentieren. Es war ein toller Erfolg! Nebst dem LRoS Stand gab es natürlich noch mehr Attraktionen zu sehen. Mein persönliches Highlight war die extra aus England herbei geschaffte Gaydon Collection mit dem legendären ersten Serie One „HUE166“ von 1948! Aber auch der schön restaurierte Serie One von Sir Winston Curchill sowie die persönlichen und Repräsentations- Serie Land Rover der englischen Königsfamilie nebst weiteren Raritäten aus der Sammlung zogen die Besucher in den Bann. In Zug schliesslich präsentierten wir unsere Fahrzeuge mit einer Parade über einen Brückenpanzer 68 und feierten 67 Jahre Ur-Land Rover am OSMT, dem grössten monatlichen Oldtimer-Treffen mit jeweils rund 600 teilnehmenden Fahrzeugen aller Marken und Klassen.

Die hohe Präsenz des Defender in den Medien und unsere Beteiligung als Club an den vielfältigen Abschiedsanlässen verschaffte uns natürlich viel Aufmerksamkeit. So durften wir im ersten Quartal 2015 bereits mehr Neumitglieder willkommen heissen, als im ganzen letzten Jahr 2014! Wir rechnen damit, im August 2015 das 500-ste Mitglied im LRoS begrüssen zu dürfen! Wir vom  Vorstand freuen uns natürlich, dass der LRoS trotz dem Aus für den Defender, welcher ja immer noch den Hauptanteil unserer Mitgliederfahrzeuge ausmacht, neue Mitglieder aufnehmen darf! Eine kleine Analyse der Anmeldungen offenbart denn auch, dass ein guter Teil der Neuanmeldungen eben nicht mehr fast ausschliesslich von Serie- und Defenderfahrern kommt, sondern vermehrt auch von stolzen Besitzern von neueren Discovery Modellen, seltener auch Freelander und Range Rover . Ich deute das als Zeichen dafür, dass wir es als Club schaffen, ein vielseitiges, familienfreundliches Programm anzubieten, das auf breites Interesse stösst. Das lässt mich optimistisch in die Zukunft blicken mit der Gewissheit, dass unser Land Rover Club Schweiz trotz Verlust des Defender weiterhin Plattform und Netzwerk für ALLE Land Rover Enthusiasten in der Schweiz sein wird.

Mit den steigenden Mitgliederzahlen werden natürlich auch unsere Freitags-Höck besser besucht. Dies bedeutet nebst der Freude über das Interesse an den Treffen auch Mehrarbeit auf Seiten der Gastgeber. Für eure Gastfreundschaft und Arbeit an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön im Namen von uns allen! Wie ihr bestimmt in unserem Jahresprogramm gesehen habt, suchen wir für den Oktober-Höck 2015, aber auch für Daten im 2016 noch einen Veranstaltungsort. Hast Du Lust einmalig oder auch regelmässig für einen unserer Höcks Gastgeber zu sein? Wenn Du über entsprechenden Platz verfügst, freut sich Vize-Präsident Töbi über Deine Kontaktaufnahme. Er informiert dich gerne unverbindlich über alles Weitere.

Euch allen wünsche ich einen unfallfreien und erlebnisreichen Restsommer und viel Spass beim Treffen der Les Séries en Hélvetie, dem Amicale - LRoS Château-d'Oex (VD) sortie du 28 au 30 août 2015, beim Swiss National des LRC Edelweiss, alternativ dem „Goodwood Revival“ vom 11.9.-13.09.2015 und natürlich an unserem September-Club-Höck vom 25.9.2015 mit Besuch im „Swiss Car Register“ in Safenwil oder dem Happy Drive vom 26.-27.9.2015 in Bure.

In diesem Sinne an dieser Stelle kein „Tschüss“, sondern ein ganz herzliches „Willkommen“ unseren neuen Mitgliedern im Club und ein grosses „Danke“ an alle, die sich für unseren Club in irgendeiner Form einsetzen!

Herzlich im Namen des Vorstands

Daniel Hotz, Präsident LRoS