Deutsch
Français
English

Am Steuer des LRoS • Juni 2015

Daniel Hotz • Präsident LRoS


Liebe Clubfreunde

Und schon sind wir wieder mitten drin im Clubjahr! Während ich das heutige Editorial schreibe, steht unten rechts im Bildschirm meines Notebook 12:24 / 25.03.2015. Also erst Ende März. Das Editorial will eben frühzeitig geschrieben sein, damit Jean-Michel genügend Zeit für die Übersetzungen ins Französische zur Verfügung hat und Benel die Versionen rechtzeitig zum Redaktionsschluss in seinem Postfach findet.

Dennoch darf ich heute bereits von diversen Aktivitäten berichten! Rund 60 Teilnehmer kamen bei herrlichem Winterwetter zum Jubiläums-Wintertreffen auf die Axalp. Einige unserer Mitglieder folgten der Anfrage einer Event Firma aus Genf und fuhren im Auftrag der Uhrenfirma TUDOR Journalisten aus aller Welt von und zur Basel World. Auf Anfrage des schwedischen Outdoor Kocher Herstellers PRIMUS vermittelten wir einen passenden Land Rover an die Outdoor-Show Friedrichshafen (15.-18. Juli 2015) und am diesjährigen Oldtimer Teile Markt (OTM) in Fribourg präsentierte sich unser Club mit einem eigenen Stand. Natürlich fanden auch bereits wieder die ersten Freitags-Höck statt.

Und die nächsten tollen Anlässe sind bereits in Vorbereitung! Ich beschränke mich in der Aufzählung auf die Anlässe, welche bis zum Erscheinen des nächsten Club-Magazins am 14. September stattfinden werden. Über Pfingsten fahren wir mit einer 40-köpfigen Delegation (Anmeldungsstand Ende März) nach Deutschland, um mit dem Deutschen Land Rover Club ihr 40-jähriges Jubiläum zu feiern. Unser Camp werden wir gemeinsam mit dem Land Rover Club Luxembourg aufbauen. Danach folgen ein paar Anlässe im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des letzten Produktionsjahres des Defenders. Am Wochenende vom 13./14.Juni werden wir zu Gast sein im Saanenland. Unter dem Motto „1948 - 2015 67 YRS FOR EVER“ und mit Unterstützung der lokalen Land Rover Vertretung werden eine einmalige Ausfahrt und ein tolles Rahmenprogramm geboten. Im Zentrum stehen die Modelle Serie 1 bis Defender. Ausnahmsweise wird dieser Anlass etwas mehr kosten als unsere üblichen Wochenend-Treffen, aber er ist es wert! Am Samstag 4. Juli wird der LRoS offiziell an der „DEFENDER FAREWELL PARTY“ mit diversen Highlights bei Emil Frey in Safenwil teilnehmen. Nebst einem eigenen Stand planen wir gemeinsam mit Emil Frey diverse Aktivitäten. Beachtet dazu auch die News auf unserer Webseite und im Facebook. Mehr Informationen und Anmeldung auf „www.defender.ch“. Am Sonntag 5. Juli geht’s gleich weiter an der OTM in Zug, wo sich unser Club anlässlich des letzten Modelljahres des Defenders als Special Guest des traditionsreichen Oldtimer Treffens präsentieren wird. Vom 10.-13. Juli treffen sich die Freunde der Serie Fahrzeuge wiederum in Biére und die Reisefreudigen fahren vom 14.-19. Juli mit der LRoS-Delegation ans 40-Jahre Jubiläum des Land Rover Clubs Norwegen. Am 28. August planen wir einen Freitags-Höck in der Westschweiz mit anschliessendem Wochenende gemeinsam mit den „Amicale Land Rover Suisse“ und die Offroad-Begeisterten treffen sich am 11./12. September am Swiss National des Land Rover Clubs Edelweiss. Die aktuellsten Informationen zu allen Freitags-Höcks und weiteren Anlässen des LRoS  und befreundeter Clubs findest Du wie immer in der Agenda auf unserer Webseite.

Überschattet wurde das erste Quartal unseres Clubjahres vom Tod unseres Vorstandsfreundes und Club-Shop verantwortlichen Thomas Huggler. Den Nachruf auf Thomas findest Du in dieser Ausgabe des LRoS-Magazins. An dieser Stelle postum unser herzliches Dankeschön an Thomas und seine Partnerin Andrea, die sich mit großem Enthusiasmus und Engagement für den Club-Shop eingesetzt haben! Thomas, wir vermissen Dich! Interimistisch hat sich Harry Sigel zur Verfügung gestellt, den Club-Shop bis zu nächsten GV weiter zu führen. Danke Harry für deine spontane Zusage.


Herzlich im Namen des Vorstandes

Daniel Hotz, Präsident LRoS