Deutsch
Français
English

Am Steuer des LRoS • Dezember 2018

Daniel Hotz • Präsident LRoS

 

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu! Treffen und Anlässe im In- und Ausland standen auf dem Programm. In Erinnerung bleiben die gemütlichen Stunden im Kreise Gleichgesinnter und die vielen spannenden Begegnungen, die ich immer wieder machen darf, wenn ich mit dem LRoS unterwegs bin.

Interessante Begegnungen habe ich als Land Rover Fahrer ohnehin immer wieder. Wer schon einmal bei mir zu Hause vorbeigefahren ist, weiss, da stehen immer eine Handvoll Land Rover auf dem Parkplatz oder auf der Wiese davor. Wenn ich dann noch das Tor meiner kleinen Werkstatt offen habe und das Heck eines zerlegten Serie Landys sichtbar ist, halten immer wieder wildfremde Menschen an, um mich auf die Land Rover anzusprechen. Schnell entstehen dann spannende Gespräche und nicht selten enden diese vor dem Bierkühlschrank der Werkstatt, um sich dann dort in die Länge zu ziehen. Daraus entstehen oft haltende Bekanntschaften, die immer mal wieder auf einen Schwatz reinschauen, wenn das Tor offen steht. Überzeugte Toyota-Fahrer halten, um Vergleiche zu ziehen, und ältere Spaziergänger teilen ihre Militär-Land-Rover Erinnerungen. Vor einigen Wochen kam einer, stellte sich als Urs vor und gab sich als Teilnehmer und Gewinner der Camel-Trophy 1992 in Guyana zu erkennen. Nun überlegt er sich, nach vielen Jahren der Abstinenz wieder einen Land Rover, evtl. einen Defender zu kaufen.

Aber auch in meiner Rolle als Präsident und Repräsentant des LRoS ergeben sich immer wieder äusserst interessante Kontakte. Emails aus der ganzen Schweiz und nicht selten aus der ganzen Welt landen bei «president@lros.ch». Vor Kurzem schrieb mich einer an, er wolle ein Land Rover Menü kochen und suche als Zutaten Informationen zu Serie Land Rover. „Was für eine verrückte Idee,“ dachte ich erst und schmunzelte. Eine kleine Google-Recherche brachte Klarheit. Hinter dem Absender steckte der als „Hexer vom Emmental“ bekannte Sterne-Koch Stefan Wiesner. Wiesner hat einen Michelin Stern, 17 Gault Millau Punkte und diverse weitere Auszeichnungen. Er fährt Defender, träumt von einem Serie 1 und möchte die Geschichte der Land Rover im Emmental und seine Passion für Land Rover kulinarisch umsetzen. Er fährt Land Rover, also doch ein klein wenig ein Verrückter… Selbstverständlich lieferte ich die gewünschten Zutaten und freue mich nun darauf, Stefan und das Land Rover Menü bald kennen zu lernen!

Letzte Woche hat sich eine Frau aus Kalifornien gemeldet. Sie hätte auf einem Land Rover einen Kleber gesehen vom LRoS, so einen hätte sie auch gerne! Natürlich schicke ich dann gerne einen Brief mit einem Kleber auf den weiten Weg in die USA. Über solche Anfragen entwickeln sich nicht selten Emailkontakte. Auf dem Weg an das diesjährige Treffen des holländischen Land Rover Clubs habe ich an der holländischen Frieslandküste einen Land Rover Enthusiasten besucht, mit dem ich seit fünf Jahren regelmässig Emails austausche, nachdem er mich um einen Clubkleber bat. Es war toll, diesen Mann nun mit seiner Familie persönlich kennen zu lernen und den LRoS Kleber auf seinem wunderschönen Serie 3 Station Wagon zu sehen.

Und last but not least, im Vorstand planen wir bereits die GV 2019 und natürlich in groben Zügen auch schon das nächste Club Jahr. An der GV werden sich Barbara «Babs» Glück als Präsidentin und Christian Geissmann als Vizepräsident zur Wahl stellen. Weitere Kandidaturen sind bisher nicht eingegangen. Wir sind sehr froh, stehen zwei engagierte Personen für die Nachfolge von mir und Töbi Maag zur Verfügung. In diesem Heft stellen sich Barbara und Christian näher vor. Der Vorstand steht geschlossen hinter der Kandidatur der beiden und wird der Generalversammlung empfehlen, die Kandidaten zu wählen.

Im Namen des Vorstands wünsche ich Euch allen einen unfallfreien Winter, eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch!

Wir sehen uns an der GV!

Herzlich
Daniel Hotz, Präsident LRoS