Deutsch
Français
English

Eine Reise in den wilden Osten Deutschlands

10.05.2018 08:00 Uhr - 18.05.2018 20:00 Uhr

Vorankündigung: East meets West 

Auch wenn wir alle unsere Landys lieben, so gibt es tatsächlich 4x4, die mindestens ebenso gehegt und gepflegt werden wie unsere Schätze. Und diese Autos, ich rede hier von der Sachsenring P3, wurden in der damaligen DDR als Konkurrenz zum Land Rover konstruiert.

Die ostdeutsche Variante des Defenders ist der Sachsenring P3, der von 1962-1966 gebaut wurde. Um diesem „Eisenschwein“ mal auf den „Offroad-Zahn“ zu fühlen, treffen wir uns mit dem P3-Club und testen die alten Konkurrenten im Gelände. Natürlich sollen die üblichen Dieselgespräche nicht zu kurz kommen.

Aber es geht nicht nur um Autos – sondern z.B. auch um Panzerfahren (selbst ist der Mann und unbedingt auch die Frau), um Kultur wie zum Beispiel in der Lutherstadt Wittenberg, Sandpisten und natürlich die berühmte ostdeutsche Gastfreundschaft.

Wann: 10. Mai bis 18. Mai 2018 (Weiterferfahrt zum Club-Jubiläum in Holland sehr gut möglich)

Wo: Treffpunkt voraussichtlich in Lutherstadt Wittenberg, allfällige Änderungen werden sonst mitgeteilt

Wie: natürlich mit dem Land Rover; Übernachtungen zum Teil auf Campingp lätzen oder auf privaten Grundstücken, beim P3-Treffen auch indoor-Übernachtungen möglich (auf Jugendherberge-Niveau).

Anreise individuell oder ggf. im Konvoi.

Natürlich wäre es toll, wenn wir auch ein paar ältere Land Rover zusammenkriegen. Für Fragen oder Wünsche könnt ihr mich unter cindy.geissmann@remove-this.gmx.ch erreichen.

Und für eine kleine Einstimmung findet ihr das originale Reklame-Video für die Einführung des P3 unter https://youtu.be/KHMbjtCS7fo.

Herzliche Grüsse

Cindy Geissmann